Im Jahre 2005 schmuggelte Ruth ihre analoge Spiegelreflex ohne Akkreditierung auf das Wacken Open Air - ihre ersten Gehversuche in Sachen Konzertphotographie waren gemacht! Besonders der Gig von Marduk blieb hier dauerhaft in Erinnerung. Seitdem stand und steht sie bei unzähligen Auftritten hinter der Kamera, im Graben und außerhalb, auf und hinter der Bühne, bei kleinen Clubkonzerten genauso wie bei großen Festivals. Immer auf der Jagd nach dem perfekten Moment, der die Stimmung der Musik auf ein Foto zu bannen vermag. Ruth schreibt und fotografiert für das Online-Metalmagagzin www.metal.de. Ihren Konzertblog gibt es hier.